Volleyball Academy Zürich

14.02.2022, 08:09

Trotz Niederlage bis zum Ende gekämpft

Letzten Samstag spielten wir gegen den VBC Andwill-Arnegg. Das Spiel war anspruchsvoll, mit einer tollen Leistung der gegnerischen Mannschaft. Wir spielten aggressiv, konnten aber mit unseren Aufschlägen nicht genug Druck auf die Gegnerinnen ausüben.

Im ersten Satz haben wir schon gemerkt, dass die Gegnerinnen ihr Bestes geben und wir mussten mutig sein, um zu gewinnen. Es war schwierig, Lösungen im Block zu finden, weil die gegnerische Mannschaft hart und mit guten Winkeln angegriffen hat. Auch unsere Abwehr hatte Probleme, weil die Hallendecke niedrig war.

Im zweiten Satz erhöhte sich der Druck, weil die Zuschauer der gegnerischen Mannschaft, eine gute Stimme mitbrachten. Unsere Aufschläge waren nicht erfolgreich und die gegnerische Mannschaft hatte fast keine Probleme sie anzunehmen.

Der dritte Satz brachte mehr Stimmung seitens der gegnerischen Mannschaft und unsere Unsicherheit nahm zu. Am Ende zeigten wir eine gute Leistung, aber leider verloren wir den letzten Satz mit 24:26. Die Niederlage fühlte sich nicht gut an, aber im Nachhinein betrachtet, haben wir bis zum Schluss gekämpft, also sollten wir den Kopf hochhalten.

Jetzt heisst es, die freien Tage zu genießen und später an unseren Schwächen zu arbeiten.

Resultat: 23:25, 20:25, 24:26

Bericht von: Anna Schneebeli #4