Volleyball Academy Zürich

28.01.2022, 10:36

Revanche gegen Aadorf missglückt

Wir sind mit dem Willen zur Revanche in das Spiel gegangen, denn das Ergebnis des ersten Spiels gegen Aadorf war überhaupt nicht zufriedenstellend. Wir wollten unser Bestes geben, aber gestern war das nicht möglich.

Nach einer strengen Woche und dem Spiel am späten Abend fehlte uns die Konzentration.
Wir haben ein Spiel gespielt, in dem die Kommunikation, die Führung und der Fokus nicht vorhanden waren, was uns zur Niederlage geführt hat.

Schon im ersten Satz haben wir gemerkt, dass unser Spiel nicht funktioniert hat. Wir waren weder schnell in der Abwehr noch effizient und aggressiv im Angriff. Das zog sich durch das ganze Spiel, und obwohl wir am Ende des dritten Satzes 23:22 führten, hat uns der fehlende Mut zurückgeworfen.

Diese Niederlage gibt uns kein gutes Gefühl und es ist nun an der Zeit zu reflektieren und über den nächsten Schritt nachzudenken. Wir werden das spielfreie Wochenende geniessen und neue Energie für das nächste Spiel am 05. Februar gegen den VBC Limmattal KS tanken.

Resultat: 19:25, 23:25, 24:26

Bericht von: Anna Schneebeli
Bild von: BTV Aarau Volleyball