Volleyball Academy Zürich

29.09.2020, 08:59

Matchbericht: Volleyball Academy Zürich vs. VBC Galina

Zusammen reisten die Spielerinnen am Sonntag nach Schaan. Nach einer von Corona Massnahmen, eingeschränkten Begrüssung, startete die Volleyball Academy Zürich topmotiviert in den ersten Satz. Trotz einiger Service-Fehler konnte man sich einige Punkte durch gute Blocks sichern und den ersten Satz mit 25:16 für sich entscheiden.

Zweiter Satz, andere Feldseite, anderes Spiel.
Zu Beginn des zweiten Satzes wurde das Defence-System leicht angepasst, so konnte man über alle Positionen Druck erzeugen und machte es dem Heimteam schwer die Angriffe zu parieren. Die Volleyball Academy Zürich konnte auch den zweiten Satz mit 25:20 für sich entscheiden.

Im dritten Satz spielten die Spielerinnen noch etwas befreiter und mutiger auf. Vor allem beim Service war deutlich mehr Druck zu spüren, dadurch gerieten die Gegnerinnen in Schwierigkeiten. Trotz des beherzten Widerstandes des VBC Galina, konnte sich die Volleyball Academy Zürich auch im dritten Satz durchsetzen und gewann diesen mit 25:17.

Nun freut sich das Team auf das erste Heimspiel, welches am kommenden Samstag in der Klotener Sporthalle Ruebisbach ausgetragen wird. Der Anpfiff erfolgt um 13:30 Uhr, unser Gast ist der VC Smash Winterthur. 

Bericht von Sindi #5